Text-Suche

Wer ist online

1 registrierter Benutzer und 23 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.

Sammlung: Gedichte von emotion

Abseits

2009, emotion

  nächster Text ->

Warum schaut ihr nichtachtend auf Menschen,
die meist abseits stehen
Es ist doch nicht so, dass sie gern dort sind!

Wir brauchen die Gemeinschaft so wie ihr
Doch wir im Abseits
Wir  sind meist allein...
Keiner gibt es gerne zu!
Keiner sagt gern: Bitte, gib mir deine Hand!
Ich bin einsam,
lass mich bitte nicht allein.
Schon zu oft
hat man uns weh getan!
Schon zu oft
fegte man uns beiseite,
als wären wir Müll
und sogar DER wird noch verwertet...
Sind wir weniger???


Ich kann nicht so wie du,
doch ich möchte nicht alleine stehn...
allein ist alles bitterkalt,
von der Umgebung und vom Herzen her.
Ich kann nicht so wie DU,
doch auch ICH habe meine Stärken
und von denen
kannst du vielleicht lernen...

Wir wollen und brauchen NICHT 

euer Mitleid,  euer Mitgefühl.

Wir wollen einfach nur,
dass ihr euren Stress, die Hast und Unruh
für ein paar Minuten zur Seite schiebt...
Schaut uns in die Augen,
denn wir sind euresgleichen.
Wir können nicht so wie ihr,
sind nicht mehr belastbar
oder waren es vielleicht nie,
doch sind wir deshalb keine Menschen?
Stehen wir deshalb nicht auf einer Stufe
mit euch, die ihr oft genug
den Tag verstreichen lasst,
ohne euch auch mal an kleinen Dingen
zu erfreuen...
Bitte,
gebt uns eure Hand und lasst uns
gemeinsam weitergehen....


  • Text-Herkunft: Eigentext
  • Text-ID 987
  • Hinzugefügt am 24. Aug 2012 - 08:12 Uhr

Aufrufe: 62 | Downloads: 0 | Dieser Text gefällt 4 Leuten
Der Text hat 7 Empfehlungen in sozialen Netzwerken.

  nächster Text ->

Verwandte Suchbegriffe

Menschen, Gemeinschaft, Abseits, Hand, Müll, Umgebung, Herz, Stärke, Mitleid, Mitgefühl, Stress, Hast, Unruh, Minute, Minuten, Seite, Augen, Stufe, Tag, Ding, Dinge,

Einsteller: emotion

Kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden.

 

Alle Texte der Sammlung "Gedichte von emotion"

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2009

Abseits

mehr…

Warum schaut ihr nichtachtend auf Menschen, die meist abseits stehen Es ist doch nicht so, dass sie gern dort sind! Wir brauchen die Gemeinschaft so wie

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2009

Als du gingst

mehr…

Als du gingst,  da war mein Schmerz  riesengross, gern hätte ich dich festgehalten, wollte dich nicht von mir lassen.

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2008

Damals

mehr…

Lange ging ich meinen Weg allein, sah kleine Dinge gern am Wegrand stehn, doch in die Ferne schweifte nie mein Blick. Menschen begegneten mir, begleiteten

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2010

Der Baum

mehr…

Jahr für Jahr besuche ich meinen Freund – den Baum! Manchmal lädt er mich zum Bleiben ein. Dann sitze ich in seinem kühlen Schatten, schließ´

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2011

Der kleine Hund

mehr…

An einem frühen Montagmorgen sah ich sie, die kleine Hand auf blutig-braunem Fell.   Da war er längst schon tot, der kleine Hund - sass vor der

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2008

Der kleine Märchenvogel

mehr…

Auf einem Baum, direkt mir gegenüber, seh´ ich einen kleinen wunderbunten Märchenvogel. Das Köpfchen hoch erhoben

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2011

Die Gratwanderin

mehr…

In mein Reich der Fantasie Lass´ ich selten jemand ein: Ihr habt gelacht, wenn ich als Kind mir oft im Wege stand.   Heut´ bin ich mir selbst genug

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2009

Die Tür ist zu

mehr…

Sie fiel ins Schloss mit einem Donnerschlag, als wär´ es eine Kerkertür, in dem ich enge Grenzen, hohe Mauern fand, die ich als Mensch allein nicht

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2011

Für dich und dich...

mehr…

Ich nehm´ dich mit, auf meine Reise, zum Wundertisch, gleich nebenan!   Dort siehst du vereint: Träume, Wünsche und die Hoffnung, neben

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2008

Halt mich nicht fest

mehr…

Halt mich nicht fest, denn ich muss fort. Ich suche einen Ort, an dem ich nicht allein zu Hause bin. Ich wurde hier geboren, in diesem

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2011

Leben

mehr…

Sehr oft glitt ich durch kalten Regen, liess den Tropfen freien Lauf. So sah niemand meine ungeweinten Tränen.   Eines Tages wurde ich wach und mir

 

Dichtung > Lyrik > Gedichtemotion | in: Gedichte von emotion | 2008

Wunschtraum

mehr…

Lasst uns die Welt bereisen. Ziehen wir von Land zu Land. Sehen selbst, wer kocht was, wann, warum, wie und wo… Lasst uns kosten überall ein